27 Jan 2019

DMCC Announces Leadership Changes

Ahmed Bin Sulayem wird Chief Executive Officer mit der aktuellen Position des Vorstandsvorsitzenden kombinieren

Gautam Sashittal tritt nach fünf Jahren als CEO zurück

Feryal Ahmadi zum Chief Operating Officer ernannt

 

DMCC, die weltweit führende Freihandelszone und Regierungsbehörde in Dubai für Rohstoffhandel und Unternehmen, kündigte heute einige Änderungen im Management Team an.

Ahmed Bin Sulayem wurde zum Chief Executive Officer ernannt und wird die Position mit seiner Rolle als Vorstandsvorsitzender kombinieren. Bin Sulayem hat die Entwicklung von DMCC in den letzten 17 Jahren angeführt und die führende Freihandelszone des Landes mit über 15.500 Unternehmen und einen der weltweit größten Handelsplätze für Diamanten und Edelmetalle geschaffen.

Gautam Sashittal ist von seiner Funktion als Chief Executive Officer zurückgetreten und wird DMCC nach fünf erfolgreichen Jahren Ende April 2019 verlassen. Sashittal begann 2009 als Chief Operating Officer bei DMCC und wurde später zum Chief Executive Officer ernannt. Während seiner Amtszeit war Sashittal maßgeblich an der Entwicklung des Geschäftsportfolios, der Reputation und der globalen Marke von DMCC beteiligt.

Feryal Ahmadi wurde zum Chief Operating Officer ernannt und wird die Funktion mit sofortiger Wirkung übernehmen. Seit 2014 ist Ahmadi DMCCs Executive Director für Corporate Services. Als langjähriges Mitglied des DMCC-Management Teams hat Ahmadi die Dubai-Einheit maßgeblich mitgestaltet, indem sie mehrere Geschäftsentwicklungsströme und Unternehmensabteilungen leitete.

„Gautam Sashittal war ein zentraler Bestandteil der Erfolgsgeschichte von DMCC. Sein unerschütterliches Engagement, seine hohen Standards und seine Fähigkeit, das wirtschaftliche Wachstum voranzutreiben, waren beträchtlich, und ich möchte ihm für seine neunjährige Tätigkeit danken “, sagte Ahmed Bin Sulayem, CEO und Vorstandsvorsitzender von DMCC.

„DMCC ist die weltweit führende Freihandelszone* und wir haben aufregende Pläne, um diese Position zu halten. Das stetige Wachstum der Unternehmensregistrierungen in Verbindung mit Großprojekten in der Pipeline, nämlich Uptown Dubai und der bevorstehende Start des DMCC Coffee Center, werden sicherstellen, dass DMCC weiterhin als Drehscheibe dient, um die globalen Handelsströme durch Dubai voranzutreiben und seinen erheblichen Beitrag zum BIP des Emirats zu steigern“, fügte er hinzu.

Der Wechsel in der Geschäftsführung erfolgt, da DMCC in eine neue Phase des kommerziellen Wachstums, der Expansion und der Innovation eintritt. 2019 wird mit dem hochmodernen DMCC Coffee Center - einem ersten seiner Art in der Region - ein neue Meilenstein in der Erfolgsgeschichte von Dubai als globalem Handelsplatz gesetzt. Darüber hinaus wird der Bau des neuen gemischten Gebiets von DMCC, Uptown Dubai, sowie die Entwicklung der umfassenderen Strategie von Smart Dubai, die das Jumeirah Lakes Towers-Viertel (JLT) verbessern soll, fortgesetzt.

* fDi Magazin der Financial Times

 

Gelesen 2159 mal Letzte Änderung am 05. Feb , 2019